Impressum

Sarah Friederichs

Krefelder Straße 34

47506 Neukrichen – Vluyn

Tel. 0152/31087083

mail:  hundeschule@wauwau-art.de

Finanzamt Moers, Steuernummer 119/5264/2808

Erlaubnis nach § 11 TierSchG erteilt vom Vetärineramt Kreis Wesel.

ABG´S

Allgemeines

Diese AGB gelten ausschließlich für die Angebote/Dienstleistungen der Hundeschule Wau Wau-Art ( Inh. Sarah Friederichs )

§ 1 Vertragsgegenstand

Vertragsgegenstand sind Kurse, Seminare, Trainingseinheiten, Aktivitäten und Veranstaltungen für Hund und Halter. Es besteht die Möglichkeit sich vor Vertragsbeginn über Ausstattung, Inhalte und Abläufe kostenlos beraten zu lassen. Eine Erfolgsgarantie kann nicht gegeben werden. Der Erfolg von Erziehungskursen hängt im Wesentlichen von der Erziehungsarbeit des Hundehalters ab.

§ 2 Teilnahmevoraussetzung

An den angebotenen Kursen, Seminaren, Aktivitäten und Veranstaltungen dürfen nur Hunde teilnehmen, die über einen vollen Impfschutz verfügen. Bei Welpen ist dieser spätestens nach Vollendung der 12. Woche nachzuweisen. Der Impfpass ist auf Anforderung des Trainers vorzulegen.

Für jeden teilnehmenden Hund muss eine gültige Haftpflichtversicherung bestehen.
Die Hundeschule Wau Wau-Art  behält sich vor, Teilnehmer oder Hunde, ohne Angaben von Gründen, abzulehnen.

§ 3 Vertrag/Anmeldung

Die Anmeldung kann per Internet Homepage (Kontaktformular), Post,  e-Mail oder telefonisch erfolgen. Nach Eingang der Anmeldung erhält der Teilnehmer eine Anmeldebestätigung in Form eine Rückmeldung per Email, telefonisch oder es wird Ihm eine Teilnahmekarte ausgehändigt. Die Anmeldung ist verbindlich.

§4 Gebühren und Kosten

Kosten für Veranstaltungen sind grundsätzlich in Werbeträgern, auf der Website der
Hundeschule www.hundeschule-wauwau-art.de – aufgeführt oder können im Vorfeld erfragt werden.
Die Teilnahmegebühren sind auf folgendes Konto zu überweisen oder bar zu Seminarbeginn zu entrichten:

Sarah Friederichs; IBAN DE43 3545 0000 1101 0805 37; BIC WELADED1MOR; Sparkasse am Niederrhein

 

Im Falle des Rücktritts durch den Teilnehmer werden von der Hundeschule Wau Wau-Art für bereits angefallenen Aufwendungen/Erwerbsausfall nachstehende Stornierungskosten in Rechnung gestellt.
Sie betragen in Abhängigkeit von der Rücktrittserklärung:

bis 4 Wochen vor Beginn des Leistungstermins 20% der Teilnahmegebühr
bis 3 Wochen vor Beginn des Leistungstermins 40% der Teilnahmegebühr
ab 2 Wochen vor Beginn des Leistungstermins erfolgt keine Rückerstattung der Teilnahmegebühr.

Eine Erstattung von anteiligen Trainingsgebühren für nicht in Anspruch genommene
Leistungen ist ausgeschlossen. Die Teilnahmegebühr wird von der Hundeschule erstattet, wenn die durch sie festgelegte Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird und/oder die vertragliche Leistung ausbleibt. Eine Rückerstattung von Kosten oder Verlängerung der Vertragsfristen wie z.B. Dauer der Teilnahmekarten auf Grund von Fehlzeiten, bzw. nicht in Anspruchnahme der möglichen Kursterminen durch den Teilnehmer, erfolgt grundsätzlich nicht.

§5 Haftung

Die Hundeschule Wau Wau -Art haftet nur für Schäden, die von ihr vorsätzlich oder grobfahrlässig herbeigeführt werden. Die Haftungssumme ist auf die Teilnahmegebühr beschränkt.
Sie übernimmt keine Haftung für Schäden, die von Dritten und deren Tieren verursacht werden.
Jede/r Teilnehmer/in verpflichtet sich, über eine Tierhalterhaftpflicht-Versicherung zu verfügen.
Die Hundeschule  ist jedoch nicht verpflichtet, sich auf die Geltendmachung ihrer Ansprüche gegenüber der Versicherung verweisen zu lassen.

§6 Mitwirkungspflicht

Jeder Teilnehmer / -in ist im Interesse eines reibungslosen Betriebs-, Veranstaltungsablaufes verpflichtet, den Weisungen des verantwortlichen Personals Folge zu leisten.
Beanstandungen sind sofort, unter Angabe der Umstände, des Hergangs bzw. der entstandenen Schäden der Hundeschule mitzuteilen. Nach Beendigung des Leistungsanspruches sind jegliche Ansprüche ausgeschlossen. Die Hundeschule behält sich vor, bei regelmäßig ausbleibender Pünktlichkeit des / der Teilnehmer /-in, oder Störungsverursacher, seine Teilnahme zu untersagen. Eine Rückerstattung der Kosten erfolgt in diesem Fall nicht.

§7 Film- und Tonaufnahmen

Der Teilnehmer erklärt seine ausdrückliche Zustimmung zu einer Verwendung und Veröffentlichung von Film/-Fotoaufnahmen seines Tieres, welche während eines Kurstrainings , Seminars oder einer Veranstaltung erstellt wurden. Die Hundeschule verpflichtet sich, die Veröffentlichung von Film-/Fotoaufnahmen ausschließlich auf die inhaltliche Gestaltung von Fachpublikationen, Fachbüchern, Lehr- und Schulungsmaterialien zu beschränken. Der Teilnehmer verzichtet auf die Geltendmachung jeglicher Vergütung. Film/-Fotoaufnahmen durch Teilnehmer während eines Seminars/  Kurses  oder einer Veranstaltung sind ausdrücklich nicht gestattet.

§8 Verjährung von Ansprüchen, Unwirksamkeit und Vorbehalt

Ansprüche gegen die Hundeschule verjähren entsprechend den gesetzlichen Richtlinien des BGB.

Die Unwirksamkeit einzelner Vertragsinhalte hat nicht die Unwirksamkeit des Vertrages zur Folge. Eine Berichtigung von Irrtümern, Druck- und Rechenfehlern bleibt nur der Hundeschule  vorbehalten.

§9 Gerichtsstand

Alle Rechtsansprüche, die sich aus einem bestehenden Vertrag ergeben, sind beim zuständigen Amtsgericht / Landgericht geltend zu machen.

§10 Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Sarah Friederichs, Krefelder Straße 39, 47506 Neukrichen-Vluyn, hundeschule@wauwau-art.de; 0152/31087083

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E- Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das unter http://www.gesetze-im-internet.de/bgbeg/art_248anlage_2_405.html bereitgestellte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nichtvorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.